Gern helfen wir Ihnen weiter in Fragen rund um Hunde, Katzen, Wild-
und
Fundtiere, sowie bei organisatorischen Fragen
.

 

Ansprechpartner für vermisste und gefundene Tiere : Carola Ulfers 02358/790013

                                 Behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Mitglied im LANDESTIERSCHUTZVERBAND NRW E.V. und im DEUTSCHEN TIERSCHUTZBUND E.V.                                      

Tierschutzverein Meinerzhagen / Kierspe e.V.

Listerhammer 1

58540 Meinerzhagen

Tel.02354-706597

(Bitte Ansage abwarten und auf AB sprechen)

Handy: 0177-7502870

ÖFFNUNGSZEITEN : Sa. + So. 10.30-12.30 Uhr

(Wochentags telefonische Terminabsprache)

info@tierschutz-meinerzhagen.de

Bankverbindung:

Sparkasse Kierspe/ Meinerzhagen

IBAN: DE 51 4585 1665 0004 5013 75

                          BIC: WELADED1KMZ                         

Bitte wundern Sie sich nicht, dass Sie verhältnismäßig wenige Tiere, speziell Katzen, auf unserer Homepage finde. Wir bemühen uns, Ihnen jede hier vorzustellen, bitte haben Sie ein wenig Geduld mit uns - wir versuchen, die Homepage schnell für Sie zu aktualisieren.

Gerne können Sie uns aber auch persönlich ansprechen oder einfach vorbeischauen!

Groß-Razzia bei Hundezüchter-Mafia!

Nach der Razzia bei einer Kreuztaler Hundezucht hat die Polizei  heute Vormittag (15.12.2016) eine geflüchtete Mitarbeiterin in Köln  verhaftet. Sie soll in den Betrug mit illegal eingeführten Hundewelpen  aus Osteuropa verwickelt sein.
Das weiträumige Gelände mit vielen  Hundezwingern in Kreuztal soll heute komplett geräumt werden. Nach  Angaben der Staatsanwaltschaft wurden über 100 Hunde beschlagnahmt.  Zugelassen waren die Zwinger für maximal 30 Tiere. Die Hunde sollen in  Tierheimen untergebracht werden. Weiter in Haft sind der verdächtige 65  Jahre alte Hundehändler, seine Ehefrau und die Tochter sowie eine  Tierärztin aus Hessen.
Mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft  nach der Razzia gegen Hundehändler in Kreuztal in mehr als 200 Fällen. Die Festgenommenen bleiben wegen Betrugsverdachts in U-Haft.  Bandenmässige Strukturen zeichneten sich ab, daher hat das Kommissariat  für organisierte Kriminalität in Hagen die Ermittlungen übernommen.
Und es gibt eine E-Mail-Adresse an die Betroffene sich wenden können chip.hagen@polizei.nrw.de
Die Staatsanwaltschaft Hagen will die Ermittlungen gegen den Kreuztaler Hundehändler jetzt noch ausweiten.
Im Fokus steht dabei ein internationaler Händlerring. Dazu sollen mehrere  Züchter und auch Tierärzte gehört haben. Sie alle sollen Impfpässe und  Hundechips gefälscht haben - und zwar im großen Stil.
In diesem Zusammenhang gab es heute noch eine weitere Verhaftung.
(Quelle: WDR Lokalzeit Südwestfalen)
Das Siegener Veterinäramt bat Tierheime um Hilfe!


 

Wir wünschen allen ein frohes, neues Jahr!

Unsere 5 Hunde sind freigegeben zur Vermittlung - gerne können Sie sich bei uns melden, wenn Sie sie kennen lernen wollen.

TSV-Bild

Tierschutzverein Meinerzhagen/Kierspe e.V.